Allgemeine Geschäftsbedingungen

„Verkauf von Pauschalurlauben inklusive Zimmer, Frühstück und VULCANIA-Eintrittskarten“

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) geben die allgemeinen Bedingungen an, die sich aus den Bestimmungen des Tourismusgesetzes über den Verkauf von Reisen und Urlauben ergeben, die hier ordnungsgemäß Anwendung finden. Sie gelten ausschließlich für Verkäufe an Privatpersonen.
Gemäß den Bestimmungen des Artikels L 211-9 des Tourismusgesetzes wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Informationen auf der Website urlaub.vulcania.com bestimmten Änderungen unterliegen können, die dem KUNDEN vor Vertragsabschluss zur Kenntnis gebracht werden, mit Ausnahme derjenigen, die bestimmte Shows, Attraktionen, Geschäfte oder Restaurants im Vulcania-Park betreffen, die nur zu bestimmten Jahreszeiten geöffnet sind oder ohne vorherige Ankündigung geschlossen, geändert oder abgeschafft werden können.

I. Vertragsverhältnisse

Artikel 1.1: Die Vertragspartner

VULCANIA, Inhaber der Registrierungsnummer IM063120002 im Register der Reise- und Urlaubsveranstalter, ausgestellt von der Registrierungskommission am 17. Februar 2015, ist der alleinige Ansprechpartner des KUNDEN und ist ihm gegenüber verantwortlich für die Erfüllung der Verpflichtungen, die sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergeben. VULCANIA kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die im Verlauf des Urlaubs und bei Leistungen entstehen, die zu dieser Gelegenheit erbracht werden, die durch höhere Gewalt, durch den KUNDEN oder durch Dritte, die der Organisation fremd sind, verursacht werden.
 
Der KUNDE bestätigt, dass er unter den in den nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Bedingungen geschäftsfähig ist, d.h. mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig ist und nicht unter Vormundschaft oder Pflegschaft steht. Der KUNDE verpflichtet sich außerdem, alle von VULCANIA mitgeteilten Anweisungen bezüglich der Organisation des AUFENTHALTSPAKETS zu respektieren.

Artikel 1.2: BUCHUNG

BUCHUNGEN werden ausschließlich auf der Website urlaub.vulcania.com vorgenommen und müssen 48 Stunden vor Beginn des Urlaubs erfolgen.
Unabhängig vom Datum der BUCHUNG ist der Vertrag gültig, sobald eine Vorgangsnummer vergeben und der Preis für den Urlaub bezahlt wurde. Die Zusammenfassung der BUCHUNG wird ausschließlich per E-Mail an den KUNDEN gesendet.
 
In Anwendung des Artikels L 121-20-4 des Verbraucherschutzgesetzes unterliegen die von VULCANIA angebotenen Dienstleistungen als touristische Dienstleistungen nicht dem Widerrufsrecht, das in den Artikeln L 121-20 ff. desselben Gesetzes in Bezug auf das Fernabsatzgeschäft vorgesehen ist. Für die in Auftrag gegebenen Leistungen gelten daher ausschließlich die hier aufgeführten Stornierungsbedingungen.

Artikel 1.3: Art des Verkaufs

Es wird daran erinnert, dass sich die nachstehenden AGB auf den Verkauf des AUFENTHALTSPAKETS mit Unterkunft, Frühstück und Eintrittskarten für den VULCANIA-Park beziehen.

Artikel 1.4: Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die RESERVIERUNG eines AUFENTHALTSPAKETS beinhaltet die ausdrückliche und uneingeschränkte Zustimmung zu allen in diesen AGB vorgesehenen Klauseln und Bedingungen durch den KUNDEN. Folglich erklärt und bestätigt der KUNDE, dass er vollkommene Kenntnis davon hat, und verzichtet daher auf das Recht, sich auf ein anderes Dokument zu berufen.

Artikel 1.5: Aufgeführte Preise

Die Preise auf der Website urlaub.vulcania.com gelten für die Saison 2021. Sie werden nach den zum Zeitpunkt der Festlegung der Tarife geltenden wirtschaftlichen Bedingungen bestimmt und basieren auf einem Mehrwertsteuersatz von 20%. Sie können, auch nach der RESERVIERUNG, nur im Falle von Änderungen der Besteuerung in Bezug auf die angebotenen Leistungen geändert werden.           Der Kunde wird außerdem darüber informiert, dass in diesen Preisen die Gästetaxe nicht enthalten ist, die direkt an den Betreiber der Unterkunft gezahlt werden muss (siehe Artikel 3.2). Die Höhe der Gästetaxe entnehmen Sie bitte der Hotelbeschreibung.

Artikel 1.6: Änderung des Preises für Dienstleistungen

Im Falle von Schwankungen der Steuern im Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen behält sich VULCANIA das Recht vor, den Gesamtbetrag der Dienstleistungen zu ändern, indem er um den Prozentsatz der Veränderung des betreffenden Elements angepasst wird.
Jede Erhöhung der Mehrwertsteuer wird automatisch auf den Verkaufspreis angerechnet. Der KUNDE kann seine RESERVIERUNG unter den Bedingungen des Artikels R 211-9 des Tourismusgesetzes entweder stornieren oder bestätigen. In den letzten dreißig Tagen vor dem Urlaub darf jedoch keine Änderung des Preises vorgenommen werden.

Artikel 1.7: Keine Rückwirkung von Sonderangeboten

Sobald der Vorgang bestätigt wurde, kann VULCANIA Rabatte und einmalige Sonderangebote nicht mehr rückwirkend anwenden.

II. Buchung

Artikel 2.1: Informationen

Die RESERVIERUNG muss enthalten:
  • Anzahl der Personen und Alter der Kinder
  • Namen, Vornamen und Anrede des KUNDEN, der die Buchung vornimmt
  • Adresse, Postleitzahl, Ort und Land
  • Festnetz- und Mobiltelefonnummer
  • Ankunftsdatum
  • Gewählte Leistungen
 
Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder im Anmeldeformular sind Pflichtfelder. Andernfalls kann VULCANIA die Registrierungsanfrage nicht berücksichtigen.

Artikel 2.2: Bearbeitungsgebühren

Für alle RESERVIERUNGEN, die über die Website urlaub.vulcania.com getätigt werden, wird eine Bearbeitungsgebühr von 6€ (inkl. MwSt.) pro Buchung erhoben.

Artikel 2.3: BUCHUNG

Gebuchte Urlaube sind weder umtauschbar noch erstattungsfähig noch änderbar. Die Buchung ist verbindlich und rechtskräftig, mit Ausnahme der Klauseln des Absatzes IV.

Artikel 2.4: BUCHUNGSUNTERLAGEN

Nach erfolgter BUCHUNG erhält der KUNDE ausschließlich per E-Mail alle mit seiner Reservierung zusammenhängenden Unterlagen, die insbesondere umfassen:
  • Die Zusammenfassung seiner Buchung mit Rechnung
  • Eintrittskarten für den VULCANIA-Park
  • Gutschein für die Unterkunft
 
Es wird daran erinnert, dass der KUNDE an dem auf den BUCHUNGSUNTERLAGEN genannten Tag erscheinen muss.

Artikel 2.5: Druck und Gültigkeit der BUCHUNGSUNTERLAGEN

Alle BUCHUNGSUNTERLAGEN sind vom KUNDEN mit guter Druckqualität zu drucken. Der KUNDE kann die Qualität des Drucks überprüfen, indem er sicherstellt, dass die auf dem Ticket und/oder anderen Dokumenten geschriebenen Informationen sowie der Barcode lesbar sind.
BUCHUNGSUNTERLAGEN und insbesondere Parkeintrittskarten, die teilweise bedruckt, verschmutzt, beschädigt oder unleserlich sind und nicht entwertet werden können, werden nicht akzeptiert und gelten de facto als ungültig und der KUNDE kann dafür keinen Schadenersatz verlangen.

Artikel 2.6: Verwendung der BUCHUNGSUNTERLAGEN

Die BUCHUNGSUNTERLAGEN müssen am Eingang des VULCANIA-Parks sowie bei der Ankunft des KUNDEN dem BETREIBER DER UNTERKUNFT vorgelegt werden. Jeder Barcode stellt einen für eine Person gültigen Eintritt in VULCANIA dar, daher ist es nicht möglich, mit nur einem Barcode mehrmals in den Parkeingang eingelassen zu werden.

Artikel 2.7: Preis der Dienstleistungen

Es wird darauf hingewiesen, dass der auf der Website urlaub.vulcania.com bezahlte Preis der vom Hoteleigentümer festgelegte Preis ist, der zum Zeitpunkt der Buchung verfügbar ist. Dieser Preis berücksichtigt nicht eventuelle Sonderangebote bei unseren Hotelpartnern.

III. Zahlungskonditionen

Artikel 3.1: Art der Bezahlung

Alle Zahlungen müssen in Euro per Visa, Mastercard am Tag der BUCHUNG erfolgen. Für alle auf der Website vorgenommenen BUCHUNGEN ist eine vollständige und sofortige Zahlung erforderlich. urlaub.vulcania.com. Alle anderen Zahlungsmittel werden nicht akzeptiert. VULCANIA ist nicht verantwortlich für Gebühren bei Kreditkartentransaktionen, die durch Wechselkursschwankungen oder aus anderen Gründen entstehen.

Artikel 3.2: Zusätzliche Steuern

In der Zusammenfassung der BUCHUNG sind die Einzelheiten der im Preis enthaltenen Leistungen angegeben. Es wird darauf hingewiesen, dass bestimmte zusätzliche Steuern in Bezug auf den BETREIBER DER UNTERKUNFT bestehen können (insbesondere Gästetaxe) und direkt an den BETREIBER DER UNTERKUNFT zu zahlen sind. Diese zusätzlichen Steuern, wenn es sie gibt, gehen zu Lasten des KUNDEN.
Die Höhe dieser Steuern ist in der Hotelbeschreibung zu finden.

Artikel 3.3: Rechnung

Sobald die Zahlung des URLAUBSPAKETS erfolgt ist, erhält der KUNDE per E-Mail eine Zusammenfassung der reservierten Leistungen. Eine Rechnung wird zum Zeitpunkt der Buchung des URLAUBSSPAKETS durch den KUNDEN erstellt.

Artikel 3.4: Eigentum

Gedruckte BUCHUNGSUNTERLAGEN sind persönlich und nicht übertragbar. Sie sind weder umtauschbar noch erstattungsfähig, es sei denn, sie sind durch eine Reiserücktrittsversicherung abgedeckt, wenn der KUNDE diese Versicherung abgeschlossen hat, die auf der Website urlaub.vulcania.com frei verfügbar ist.
Bei den Kontrollen am Eingang des VULCANIA-Parks oder bei der Übergabe eines anderen Besuchsdokuments an die im Verlauf des Urlaubs beteiligten Dienstleister kann vom KUNDEN ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass) verlangt werden, um den Käufer der genannten Besuchsdokumente zu identifizieren.
Es ist strengstens untersagt, eine Eintrittskarte oder ein anderes Besuchsdokument zu vervielfältigen, zu duplizieren oder zu fälschen, sie für solche Zwecke zur Verfügung zu stellen oder Kopien dieser Dokumente zu verwenden. Solche Handlungen werden strafrechtlich verfolgt, unbeschadet des Schadensersatzes, den VULCANIA aufgrund des erlittenen Schadens von den Zuwiderhandelnden verlangen könnte.

IV. Stornierung

Artikel 4.1: Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung

Die auf der Website urlaub.vulcania.com getätigten RESERVIERUNGEN sind gemäß Artikel 2.3 rechtskräftig und verbindlich und berechtigen nicht zu einer Stornierung.
Der KUNDE kann jedoch eine Reiserücktrittsversicherung bei der Versicherungsgesellschaft Chapka gemäß den spezifischen Bedingungen, die auf der Website frei verfügbar sind, abschließen. urlaub.vulcania.com (Abschnitt „Praktische Infos“). Dieser Abschluss ist Gegenstand eines Vertrages zwischen der Versicherungsgesellschaft Chapka und dem KUNDEN auf der Basis von 4,2% des Betrages inklusive MwSt des Aufenthaltes und muss bei der Buchung verbindlich gezeichnet werden.
Es wird darauf hingewiesen, dass für alle Stornierungsanfragen der Kontakt direkt mit der Versicherungsgesellschaft Chapka und nicht mit VULCANIA aufgenommen werden muss. Der KUNDE muss jedoch Vulcania über seine Stornierung per E-Mail oder telefonisch informieren, wie auf seinen Buchungsunterlagen angegeben.

Artikel 4.2: Erhalt der Versicherungsunterlagen

Die Unterlagen zur Reiserücktrittsversicherung werden von der Versicherungsgesellschaft Chapka versandt, die KUNDEN, die diese Versicherung abgeschlossen haben, erhalten sie innerhalb von fünfzehn Tagen nach dem Datum der RESERVIERUNG.
Es wird darauf hingewiesen, dass, auch wenn die Unterlagen fünfzehn Tage nach der RESERVIERUNG verschickt werden, der Vertrag gültig zustande kommt, sobald die Zahlung des Preises für den Urlaub einschließlich der Versicherung erfolgt ist.

V. Allgemeine Regeln für Pauschalurlaube

Artikel 5.1: Zugang zu Park und Aktivitäten

Jedes vom KUNDEN gebuchte URLAUBSSPAKET unterliegt den internen Bestimmungen von VULCANIA bezüglich des Zugangs zum Park und seiner Aktivitäten. Die internen Regeln und Vorschriften von VULCANIA sind auf der Website frei verfügbar www.vulcania.com.

Artikel 5.2: Verfügbarkeit der UNTERKUNFT

Es wird darauf hingewiesen, dass die UNTERKUNFT in den meisten Fällen erst ab 15.00 Uhr zur Verfügung steht und die Zimmer bis 12.00 Uhr geräumt sein müssen (sofern in der Beschreibung der Unterkunft nicht anders angegeben), unabhängig von der Ankunfts- oder Abfahrtszeit des genutzten Verkehrsmittels. Es wird auch daran erinnert, dass der KUNDE bei einer Ankunft nach 19 Uhr den BETREIBER DER UNTERKUNFT informieren muss, der berechtigt ist, das reservierte Zimmer zu vergeben, wenn der KUNDE seine verspätete Ankunft nicht angekündigt hat.

Artikel 5.3: Dienstleistungen der BETREIBER DER UNTERKÜNFTE

Es kann vorkommen, dass bestimmte Zusatzleistungen zur Übernachtung und zum Frühstück, die von dem BETREIBER DER UNTERKUNFT angeboten werden, insbesondere im Falle höherer Gewalt ausfallen oder je nach Saison nicht verfügbar sind.

Artikel 5.4: Frühstück

Frühstück ist im URLAUBSPAKET enthalten, die Anzahl hängt von der Anzahl der Nächte ab, im Umfang von 1 Frühstück pro Nacht und pro Person.

VI. Zuständigkeiten

Artikel 6.1: Erfüllung von Verpflichtungen

Gemäß Artikel L. 211-17 des Tourismusgesetzes ist VULCANIA gegenüber dem KUNDEN automatisch für die ordnungsgemäße Erfüllung der sich aus den vorliegenden AGB ergebenden Verpflichtungen verantwortlich, unabhängig davon, ob die Verpflichtungen von VULCANIA oder von den BETREIBERN DER UNTERKÜNFTE zu erfüllen sind. VULCANIA kann sich jedoch von ihrer Verantwortung ganz oder teilweise befreien, wenn sie nachweist, dass die Nichterfüllung oder mangelhafte Erfüllung des Vertrages entweder auf ein Verschulden des KUNDEN oder auf ein unvorhersehbares und unüberwindbares Verschulden eines der Leistungserbringung fremden Dritten oder auf einen Fall höherer Gewalt zurückzuführen ist.

Artikel 6.2: Verantwortung des KUNDEN

 Der KUNDE haftet für alle direkten oder indirekten Schäden, die er während seiner Anwesenheit im VULCANIA-Park und in der UNTERKUNFT verursachen könnte, sei es in Bezug auf das Personal und/oder die Kunden von VULCANIA und den BETREIBER DER UNTERKUNFT, oder in Bezug auf jegliches Material, das dem KUNDEN von VULCANIA und/oder dem BETREIBER DER UNTERKUNFT zur Verfügung gestellt wird.

Artikel 6.3: Verlust oder Diebstahl von Tickets

Die Firma VULCANIA kann in keiner Weise bei Verlust oder Diebstahl des Tickets haftbar gemacht werden.

VII. Anwendbares Recht und Reklamation

Artikel 7.1: Gesetz und Gerichte

Die vorliegenden AGB unterliegen sowohl in Bezug auf ihre Auslegung als auch ihre Umsetzung dem französischen Recht und sind der französischen Gerichtsbarkeit unterworfen.

Artikel 7.2: Reklamationen

Jede Reklamation, die während der Ausführung der hier definierten Dienstleistungen entsteht, muss vom KUNDEN so schnell wie möglich vor Ort oder telefonisch unter 04 73 19 70 00 gemeldet werden, damit VULCANIA so schnell wie möglich eine Lösung finden kann. Reklamationen, die nicht vor Ort gemeldet werden konnten oder nicht ausreichend vor Ort gelöst wurden, müssen vom KUNDEN innerhalb von 7 Werktagen nach Ausführung der Leistungen per Einschreiben mit Rückschein an VULCANIA gerichtet werden. In diesem Schreiben müssen das Anreisedatum des KUNDEN und die RESERVIERUNGSNUMMER sowie die genauen Gründe für die Beanstandung angegeben werden.
Nachdem er sich an den Kundendienst von VULCANIA gewandt hat und innerhalb von 60 Tagen keine zufriedenstellende Antwort erhalten hat, kann der Kunde die Angelegenheit an die französische Schlichtungsstelle für Tourismus und Reisen (médiateur du Tourisme et du Voyage) weiterleiten, deren Kontaktdaten und Modalitäten für die Inanspruchnahme ihrer Dienste auf ihrer Website zu finden sind. www.mtv.travel

VIII. Persönliche Daten

Artikel 8.1: Gesammelte Daten

Die auf der Website urlaub.vulcania.com gesammelten Informationen sind für VULCANIA bestimmt. Sie sind Gegenstand einer EDV-Verarbeitung zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage des KUNDEN und der kaufmännischen Verwaltung von VULCANIA, insbesondere:
  • Die Antwort auf Anfragen, die auf der Website gestellt werden.
  • Die Vergabe und Verwaltung von RESERVIERUNGEN
  • Die Zusendung von kommerziellen Informationen, wenn der KUNDE sein Einverständnis gegeben hat oder wenn die geltende Gesetzgebung dies zulässt.
  • Die Erstellung von allgemeinen Statistiken über die Konsultation der Website, um die von VULCANIA auf dieser Website angebotenen Dienstleistungen zu verbessern.
VULCANIA kann auch Daten über die Nutzung der Website sammeln, z. B. die Seiten, die der KUNDE besucht oder die Dienste, die er nutzt, um die Erwartungen des KUNDEN besser zu verstehen und den Betrieb der Website zu verbessern.

Artikel 8.2: Recht auf Änderung der Daten

Gemäß dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über die Datenverarbeitung, die Dateien und die Freiheiten hat der KUNDE ein Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung der ihn betreffenden Daten, das er ausüben kann, indem er sich an die Firma VULCANIA wendet, mit Sitz in 2, route de Mazayes, 63230 Saint-Ours Les Roches. Dies ist ein individuelles Recht, das nur von der betroffenen Person in Bezug auf ihre eigenen Informationen ausgeübt werden kann: Aus Sicherheitsgründen muss VULCANIA ihre Identität überprüfen, um zu vermeiden, dass vertrauliche Informationen über sie an eine andere Person weitergegeben werden. Die Daten des KUNDEN können von VULCANIA an Dritte zu Kundenakquisezwecken weitergegeben werden, sofern der KUNDE auf dem von ihm ausgefüllten Anmeldeformular seine Zustimmung erteilt hat.

Artikel 8.3: Persönliches Konto

Der Name des KUNDEN und das ihm bei der Registrierung zur Einrichtung eines persönlichen Kontos zugewiesene Passwort sind persönlich und vertraulich. VULCANIA kann jedoch auf die Angebote, die der KUNDE in seinem persönlichen Konto auswählt, zugreifen und sie studieren, um die Erwartungen und Bedürfnisse des KUNDEN besser bestimmen zu können. Wenn sich der KUNDE in sein persönliches Konto einloggt, wird ein Cookie auf seinem Computer implantiert, um ihm die Nutzung dieses Kontos zu erleichtern. Wenn der KUNDE dies nicht wünscht, kann er sich auf den Abschnitt "Cookies" dieser rechtlichen Hinweise beziehen.

Artikel 8.4: Cookies

VULCANIA verwendet Cookies, das sind Dateien, die auf den Computer des KUNDEN übertragen werden, aber keine Identifizierung des KUNDEN ermöglichen. Cookies speichern Informationen über die Navigation des Computers auf der Website (die aufgerufenen Seiten, das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs, usw.) und ermöglichen es, sie bei späteren Verbindungen zur Website zu extrahieren, um die Verbindung des KUNDEN zu personalisieren. Die Daten können auf dem Computer bis zum Datum der Buchung gespeichert werden. Der KUNDE kann der Registrierung von Cookies widersprechen, indem er seinen Computer entsprechend dem von ihm verwendeten Browser konfiguriert. Der „Hilfe-Bereich“ des Browsers gibt möglicherweise an, wie Sie diese ablehnen können. Einige Browser bieten beispielsweise die folgenden Funktionen an:
 
Für Microsoft Internet Explorer 6.0:
1. Wählen Sie das Menü „Extras“ (oder „Tools“) und dann „Internetoptionen".
2. Klicken Sie auf den Reiter „Vertraulichkeit" (oder „Confidentiality“) und wählen Sie die gewünschte Stufe.
 
Für Microsoft Internet Explorer 5:
1. Wählen Sie das Menü „Extras“ (oder „Tools“) und dann „Internetoptionen".
2. Klicken Sie auf den Reiter „Sicherheit“ (oder „Security“).
3. Wählen Sie „Internet" und dann „Benutzerdefinierte Ebene“ (oder „Custom Level“).
4. Suchen Sie den Abschnitt „Cookies" und wählen Sie die für Sie passende Option.
 
Für Netscape 6.X und 7.X:
1. Wählen Sie das Menü „Bearbeiten" > „Voreinstellungen".
2. Datenschutz und Sicherheit
3. Cookies.
 
Für Firefox:
1. Wählen Sie das Menü „Tools" > „Einstellungen".
2. Klicken Sie auf die Option „Datenschutz“.
3. Abschnitt „Cookies“.
 
Für Opera 6.0 und höher:
1. Wählen Sie das Menü „Dateien“ > „Voreinstellungen".
2. Privatsphäre 11